Sportunterricht

Im Kindergarten und in der Vorschule werden die Kinder spielerisch an erste motorische Grundeigenschaften herangeführt. Altersgemäße Übungen zur Entwicklung von Motorik und koordinativen Fähigkeiten runden das Angebot ab. 

In der Grundschule bestimmen die Vorstufen der Großen Sportspiele den Lehrplan. Dazu wird mit kindgemäßen Formen der Leichtathletik begonnen, die nach und nach erweitert werden. Da die Teilnahme an sportlichen Vergleichswettkämpfen in der Stadt eine wichtige Rolle spielt, werden im Rahmen des Sportunterrichts die grundlegenden motorischen Fertigkeiten und Fähigkeiten in altersgemäßer Form in den Sportarten Leichtathletik, Handball, Volleyball und Fußball entwickelt. Dabei wird pädagogischen und sozialen Aspekten Rechnung getragen, eine reine Leistungsorientierung bei der Auswahl für die Schulmannschaften wird nicht angestrebt. Der Unterricht ist nicht nur auf Schüler mit größerer sportlicher Leistungsfähigkeit ausgerichtet, sondern legt Wert darauf, unterschiedliche Talente gleichwertig zu fördern. 


Soziokulturelle Werte vermitteln

Durch pädagogische Exkursionen können Schüler ihre Erfahrung und den Umgang mit der Geographie und Geschichte ihres Landes erweitern. Zugleich haben sie mit diesen Ausflügen und den damit verbundenen sozialen Aktionen auch die Möglichkeit, Solidarität mit weniger privilegierten Gemeinschaften zu üben. Aktionen in diesem Sinne bieten z.B. der Besuch von Landschulen in Ñeembucú oder der Indianersiedlungen im zentralen Chaco. Die Schüler beteiligen sich zudem jedes Jahr an Sammlungen von Büchern, Schulmaterial, Winterkleidung und Nahrungsmitteln. Die Schülervertretung (Centro de Estudiantes) unterstützt in Capiatá außerdem das Sozialprojekt „La ollita de la misericordia“ (in etwa „das Barmherzigkeitstöpfchen“).


Auch der Kinderkrankensaal im Kinderspital „Niños de Acosta Ñú“, das auf Sozialwohnungserrichtung ausgerichtete Bauvorhaben „Un techo para mi país“, das Programm „Operación Sonrisa“, die Stiftung „Fundación Solidaridad“ und Umweltorganisationen werden dauerhaft durch schulische Aktionen unterstützt.


Schulprogramme wie „Educación para la paz” sowie Integrationstage geben den Schülern die Möglichkeit, die grundsätzlichen Werte zu lernen und zu leben. 




Copyright © Colegio Goethe 2020. Alle Rechte vorbehalten.
Erstellt von: WebDesign